Taiji-Qigong und Taijiquan-Kursleiterausbildung – für Studenten und Arbeitslose reduziert

Taiji-Qigong und Taijiquan-Kursleiterausbildung – für Studenten und Arbeitslose reduziert

Taiji-Qigong und Taijiquan Kursleiterausbildung

Wir suchen Dich – jetzt anmelden!
Du möchtest Dich gerne weiterentwickeln und deine Fähigkeiten von Körper-Seele-Geist entdecken? Selbstbewusster werden, ausgeglichener, entspannter und kraftvoller? 𝗘𝗻𝘁𝗳𝗮𝗹𝘁𝗲 𝗗𝗲𝗶𝗻 𝗣𝗼𝘁𝗲𝗻𝘁𝗶𝗮𝗹 in unserer Taiji-Qigong-Kursleiterausbildung!

Was ist Taiji-Qigong? Taiji-Qigong ist eine Entdeckungsreise mit unserem Körper und der universellen Lebensenergie Chi und der Erkenntnis, dass wir Bewusstsein sind. In dem hier vorgestellten Taiji-Qigong werden grundlegende Bewegungen vorgestellt, durch die wir wieder einen freien Energiefluss erfahren können. Somit kann sich sowohl unser Gesundheitszustand als auch die Klarheit unseres Bewusstseins bis ins hohe Alter erheblich verbessern und entwickeln. Die Verbindung von Körper, Energie, Psyche und Bewusstheit wird dadurch zunehmend als Ganzheit erlebt und erfahren, sodass sich ein angenehmes Wohlgefühl von Entspanntheit, Klarheit, Wachheit und Vitalität entfalten kann. Die Methode der Langsamkeit, Ruhe und Bewegung führt zu einem bewusstseinserweiterten Zustand, in dem eine erhöhte Erkenntnisfähigkeit und mehr Mitgefühl für uns selbst und andere entstehen können. Wer regelmäßig und täglich 15 bis 30 Minuten QiGong praktiziert, kann so seinen Energiefluss immer wieder aktivieren und ins Gleichgewicht bringen.

Was wird in der Taiji-Qigong-Ausbildung vermittelt?
• Bewegungsabläufe und die Wirkweise der Übungen
• Unterscheiden-Können von Yin und Yang
• Wechsel von Yin und Yang
• Harmonie von Yin und Yang
• Gleichgewichtsverlagerung von Xubu und Gongbu
• Gewichtsverlagerung voll und leer
• Taillendrehung
• Aufrechter Rücken
• Korrekte Bewegung der Wirbelsäule
• Achtsamkeit, Leichtigkeit, entspannt sein und Lockerheit

Taijiquan ist Gesundheitsübung, dynamische Kampfkunst und Selbstverteidigung.

Alle Bewegungen können sowohl langsam, als auch schnell ausgeübt werden. Es gibt im Taijiquan außerdem verschiedene Waffenformen wie Stock, Lanze, Säbel und Schwert und die dazugehörigen Partnerübungen.
Wir werden innerhalb der Ausbildung auch Taiji-Boxen und Taiji-Selbstverteidigung vermitteln.

Als zertifizierter Taiji-Qigong-Kursleiter hast Du die Möglichkeit, Taiji-Qigong zu unterrichten. Zum Beispiel an der Uni in unseren Tai Chi Gruppen, im Sportverein, im Fitnessstudio, als VHS-Kurs, in der Erwachsenenbildung, im betrieblichen Gesundheitsmanagement oder in Kooperation mit unserem Schulprojekt Tai Chi und Qigong in saarländischen Schulen.

𝗧𝗲𝗿𝗺𝗶𝗻𝗽𝗹𝗮𝗻 𝗱𝗲𝗿 𝗔𝘂𝘀𝗯𝗶𝗹𝗱𝘂𝗻𝗴:

1. Block: 19.08.2024 – 23.08.2024 jeweils 09:00 – 12:30 (Pause 10:30 – 11:00) und 17:30 – 21:00 (Pause 19:30 – 20:00)

zusätzlich in dieser Woche: Dienstag und Donnerstag jeweils 14:30 – 16:00

2. Block: 02.09.2024 – 04.09.2024 jeweils 09:00 -10:45; 11:00 – 12:15; 15:00 – 17:00

3. Block: 09.10.2024 – 11.10.2024 jeweils 09:00 -10:45; 11:00 – 12:15; 15:00 – 17:00

4. Block: 04.11.2024 – 06.11.2024 jeweils 09:00 -10:45; 11:00 – 12:15; 15:00 – 17:00

 

 

𝗞𝗼𝘀𝘁𝗲𝗻 für die Kursleiterausbildung:

Teilnehmerplätze sind begrenzt. Mit der Anmeldegebühr sicherst du dir deinen Platz! (enthalten in der Anmeldegebühr: die große Übungsbroschüre und 3 Lehr-DVDs) 

Die Ausbildungsgebühren sind für Studenten, Studienabbrecher und Arbeitslose stark reduziert und belaufen sich auf insgesamt 770€ (bestehend aus 50 EUR Anmeldegebühr und 210 EUR für den ersten Block und jeweils 170 EUR für die Blöcke 2, 3 und 4.)

Solltest Du vor finanziellen Herausforderungen stehen, komme gerne auf uns zu und wir suchen gemeinsam nach einer Lösung.

Alle Anderen zahlen insgesamt 1190€ (bestehend aus 50 EUR Anmeldegebühr und 300 EUR für den 1. Ausbildungsblock und jeweils 280 EUR für Blöcke 2, 3 und 4.

Zur Anmeldung senden Sie bitte das ausgefüllte Anmeldeformular (hier herunterladen) entweder per Mail an 𝗷.𝗺𝗲𝘆𝗲𝗿@𝘄𝘂-𝘁𝗮𝗶𝗰𝗵𝗶-𝘀𝗮𝗮𝗿.𝗱𝗲 oder per Post an Dao Zentrum Jürgen Meyer, Marktstraße 8, 66333 Völklingen
Falls Du weitere Fragen hast, gerne auch per Mail an die gleiche Adresse oder rufe Sifu Jürgen Meyer an unter 𝟬𝟲𝟴𝟵𝟴 𝟵𝟯𝟯𝟳𝟵𝟱
𝘄𝘄𝘄.𝘄𝘂–𝘁𝗮𝗶𝗰𝗵𝗶–𝘀𝗮𝗮𝗿.𝗱𝗲
Schau Dir weitere Clips an und abonniere unseren YouTube-Kanal https://youtube.com/@WuTaichiSaar

Buddhistische Meditationspraxis

Buddhistische Meditationspraxis

Gewahrsein des inneren Körpers

 

Wu Tai Chi Saar Tara

Die Meditation ist ein Vertrautwerden mit deiner alles umfassenden Ganzheit deines Bewusstseins. Sie führt dich zurück zu deinem inneren und äußeren Gleichgewicht.

Meditation bringt dich wieder in Kontakt mit deiner inneren Quelle der Ganzheit, deiner inneren Stille, die alles im Innen und Außen gleichermaßen durchdringt.

Wenn du wieder zu deiner inneren Stille zurückkehren kannst, hast du bereits die Grundlage für dein Glücklichsein erreicht.

Dies wird sich auch sehr positiv auf deine Gesundheit auswirken, denn Gesundheit hat sehr viel mit innerer Stille, Gleichgewicht, Harmonie und Glücklichsein zu tun.

Durch die Reizüberflutung in unserer westlichen Welt ist unser Denker aus den Fugen geraten: Er ist ständig überaktiv und zieht zu viel Energie in den Kopfraum. Dies entzieht dem gesamten Körper wiederum sehr viel Energie und wir verlieren den Kontakt zu der Gesamtheit unseres Körpers.

Die Überaktivierung des Denkers, der sich ständig neu aktiviert mit immer neuer Reizüberflutung von außen, gerät zunehmend in einen Zustand der Überforderung und stört das Gleichgewicht des inneren Kontaktes der Stille. Erst wenn wir wieder entdecken, wie der Denker zur Stille zurückfindet und die aufgewühlten Gefühle zur Ruhe kommen, können wir innerlich wieder ins Gleichgewicht zurückfinden.

Quelle: Tai Chi Chuan Wu-Stil, QiGong, Meditation und die kosmische Lebensenergie Chi (Jürgen Meyer 2010), Broschüre erhältlich in unserem Online-Katalog

Sehen Sie hierzu auch unsere Videos. (Wenn sie hier klicken, öffnet sich eine neue Registerkarte und sie gelangen auf die Seite von YouTube)

Padmasambhava, der große tibetische Meister des 9. Jahrhunderts, beschreibt den natürlichen Zustand des Geistes in Dzogchen folgendermaßen:

 

Wu Tai Chi Saar Buddha

„Leere Bewusstheit – ein Geschmack – von Wissen erfüllt!

Frei von Täuschung – ungekünstelt – unverändert – ursprünglich!

So wie es ist – vollkommen – jetzt spontan präsent!“

Jürgen Meyer

Wird diese Kernbedeutung der Sicht spontan und unmittelbar erfahren, erkennen wir die wahre Natur des Geistes!

Jetzt geht es darum, diese Sicht immer wieder neu hervorzubringen, bis wir eine gewisse Stabilität erreichen und diese Sicht auch innerhalb unseres Alltagsbewusstseins halten können!

  1. Lernen des Einsgerichtetseins (Konzentration) des Geistes auf ein Objekt (z.B. Atem beobachten).
  2. Arbeit mit Mantren.
  3. Ruhiges Verweilen in stiller Meditation (Samadhi): Haltung, Atmung, Einswerdung.
  4. Beobachten des Gedankenstroms, Loslassen der Gedankenaktivität.
  5. Transformation und Reinigung von Gefühlszuständen.
  6. Klärung der Sichtweise.
  7. Arbeit mit den Energiezentren (Chakren) und Energiekanälen.

 

Einsteigerkurs im Dao Zentrum

Dienstags:     20:00 bis 21:00Uhr

Nähere Infos: Jürgen Meyer – Tel. 06898/933795