Taijiquan Wu-Stil und Taiji-Qigong Sommer-Seminar im Juli 2018 für Einsteiger und Fortgeschrittene

 

Wu-Taiji-QiGong & Wu-Stil Taiji Form 1, 2, 5 & 6, Push-Hands mit Taiji-Schritte, Taiji-Boxen & Anwendungen, kurze & lange Säbel-Form

Dieses Jahr wird im Dao Zentrum Saar wieder im Sommer ein intensives Ferien-Training für Einsteiger und Fortgeschrittene bei schönem Wetter draußen durchgeführt.

Sollte das Wetter nicht mitspielen, dann trainieren wir im Dao Zentrum!

Beide Seminare werden auch wieder als erster Ausbildungsblock der neuen Taiji-Qigong und Taijiquan Wu-Stil Ausbildung anerkannt. Interessierte für Taiji & QiGong Kursleiterausbildung bitte bei Jürgen melden!

Im ersten Sommer-Seminar werden wir folgendermaßen trainieren: Donnerstag, 05. Juli – 18:00 Uhr bis 21:30 Uhr, Freitag, 06 Juli – 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr und  18:00 Uhr bis 21:30 Uhr, Samstag, 07. Juli – 09:00 Uhr bis 12:30 Uhr und – 16:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Im zweiten Sommer-Seminar werden wir von Montag, 23. Juli bis Freitag 27. Juli 2018 jeweils nachmittags, abends oder gesamt von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr und 18:15 Uhr bis 21:45 Uhr trainieren.

Hier mehr erfahren !!!

Download PDF >>> Sommerseminar 2018 Dao Zentrum Saar

Download PDF >>> Zeitplan & Preise Sommerseminar 2018 Dao Zentrum Saar

Wu-Taiji-QiGong – Neue Ausrichtung aller Gelenke & der Wirbelsäule 

Durch die Spiraldynamik des Taiji-Qigong und die Korrekturen der Körperbewegungen durch den Kursleiter erfahren unsere Gelenke und die Wirbelsäule eine neue Ausrichtung. Hierdurch werden Fehlstellungen der Gelenke und Wirbelsäule korrigiert:
1. Unsere Fußgewölbe richten sich wieder auf.
2. Falsche Überrotationen, die unsere Kniegelenke (Meniskus) schädigen, werden neu ausgerichtet.
3. Eine übermäßige Streckung und Versteifung der Hüftgelenke, eine verspannte Beckenmuskulatur und ein verspannter unterer Rücken können sich wieder lockern und neu ausrichten.

Bei Wu Taiji-Qi Gong werden wir wieder das gesamte Basisprogramm vom ersten Teil der langsamen Form in kleinen überschaubaren Bewegungssequenzen beidseitig üben. Hierbei haben wir die Möglichkeit, die Taiji-Prinzipien mit viel Wiederholungen zu erlernen und zu vertiefen.

Wu TaiChi Saar Tai Chi QiGong

 

Das wird unser Qi-Fluss anregen, harmonisieren, steigern und zwischen Yin und Yang ausgleichen. Dies ist sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene eine gute Gelegenheit, an diesem intensiven Training teilzunehmen.

Wu TaiChi Saar Tai Chi Form 1-6

Wu-Stil Taiji Form 1, 2, 5 & 6

Schwerpunkte werden für Einsteiger Teil 1 und eventuell 2 sein. Für Fortgeschrittene werden Teil 1, 2 und vor allem 5 und 6 gelernt. Hierbei können wir ein grundlegendes Verständnis von Qi, der Lebensenergie, und der Jin-Kraft (elastische Kraft) erfahren.

Alle Bewegungen werden in Übereinstimmung mit den Prinzipien von Taiji gelehrt und geübt. Das Gleichgewicht und die Harmonie der Kräfte von Yin und Yang entwickelt, so dass die Natürlichkeit der Bewegung mit dem inneren Energiefluss in Übereinstimmung kommt. Bekannte Bewegungen werden vertieft und korrigiert. Wir werden den sechsten Teil besonders intensiv einüben.

Push-Hands mit Taiji-Schritte, Taiji-Boxen & Anwendungen

Ein Schwerpunkt für Einsteiger des Seminars wird das Erlernen des Taiji-Zweihankreises im Push-Hands sein. Hier lernen wir das direkte Spüren von Yin und Yang, sodass sich unser Verständnis der Taiji-Form vertiefen kann.

Fortgeschrittene werden viele verschieden Drehkreise und Anwendungen üben. Außerdem werden wir auch wieder die Taiji-Schritte und das Taiji-Boxen anwenden.

Die veränderte Selbstwahrnehmung durch die verschiedenen Bewegungsmuster des Taijiquan-Partnertraining lassen uns ein neues tieferes Verständnis von Yin und Yang entwickeln.

Wu TaiChi Saar Tai Chi PushHands
Wu TaiChi Saar Jürgen Meyer mit Ma Jiangbao
Wu TaiChi Saar Tai Chi Säbelform

Kurze & lange Säbel-Form nach Ma Jiangbao

 

Die Einsteiger haben die Möglichkeit die Kurze Säbelform die, die Basisbewegungen der Säbelform und die Anwendung der Taiji-Prinzipien vermitteln kennenzulernen. Es wird sowohl langsam als auch dynamisch geübt werden.Die Säbelform vermittelt uns ein neues Körper- und Raumgefühl. Die Selbstwahrnehmung, Zentrierung und Tailliendrehung wird dadurch erheblich gesteigert. Gelenke, Wirbelsäule und Muskulatur werden geschmeidig & gestärkt. Hierdurch kann das Qi kraftvoll in unserem Körper zirkulieren. 

Die Fortgeschrittenen, also alle die, die Basisbewegungen bereits können haben jetzt die Möglichkeit den ersten Teil der langen Säbelform nach Meister Ma Jiangbao zu erlernen. In der alten Säbelform werden die gesamten Taiji-Prinzipien die wir bereits im Taiji-Qigong und in der langsamen Taiji-Form gelernt haben auf neue Art und Weise durch neue Bewegungsformen geübt. In der Säbelform stehen wir grundsätzlich wesentlich tiefer wie in der langsamen Form und können auch das dynamische Üben des Taiji erfahren. Hierdurch entstehen sowohl viele neue geistige- als auch körperliche Qualitäten. Der freie Lebensfluss des Qi wird dadurch erheblich gesteigert. 

 

Hiermit melde ich mich verbindlich zu folgendem Seminar an:

Sommerseminare 2018

6 + 3 =

Bitte bestätigen Sie mit der Rechenaufgabe, dass Sie eine reale Person und kein Netzroboter sind – Vielen lieben Dank

Nach erfolgreicher Übermittlung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit weiteren wichtigen Informationen!